Zwei KG-Senatoren und einer in spe bei den Zwergnasen

KG-Sieglar: Eric Schütz, Thomas Gerhad und Stephan Römer in der Kita-Zwergnase, Foto: Carsten Seim

Was haben Thomas Gerhard, Stephan Römer und Eric Schütz gemeinsam: Sie engagieren sich für die Troisdorfer Lions und haben in dieser Eigenschaft jüngst 2500 Euro Spendengeld nach Eschmar getragen - genauer: In die Kita Zwergnase. Gekauft wurden davon Spielgeräte, damit die Eschmarer Pänz noch besser spielen können. Lesen Sie hierzu die Lions-Pressemitteilung. das Trio Gerhard, Römer und Schütz hat demnächst eine weitere Gemeinsamkeit zu bieten. Die beiden erstgenannten sind bereits Senatoren dieser Gesellschaft, Schütz wird es nach einem jüngst erfolgten Vorstandsbeschluss der 1. Großen KG Sieglar im Herbst. Wenn man dieses Senatoren-Dreigestirn dort so stehen sieht, sie werden gemeinsam auch jeden Karnevalswagen schmücken...

Zurück zum eigentlichen Anlass: Hier die Pressemitteilung des Lions Clubs.

Troisdorfer Lions spenden Eschmarer Kita Zwergnase 2500 Euro

Troisdorf – Die Pänz in der Eschmarer Elterninitiativ-Kita Zwergnase e. V. freuen sich über ein neues Klettergerüst im Garten, eine Sprossenwippe und Bewegungsbausteine für das kreative Spielen. Möglich gemacht hat diese Anschaffungen eine 2500-Spende des Troisdorfer Lions Clubs. Am 23. Juni waren die Lions Thomas Gerhard, Präsident des Clubs, Vizepräsident Eric Schütz und Vorstandsmitglied Stephan Römer in die Kita eingeladen, um den Dank der Pänz entgegenzunehmen. Nancy Buvens, Vorsitzende des Vereins Kindertagesstätte Zwergnase e.V., und Kitaleiterin Bettina Wolf empfingen die Lions-Delegation zum Fototermin. Es gab Kaffee und Kuchen sowie einen gemeinsamen Fototermin am Klettergerüst im Garten. „Lions denken Generationen übergreifend. Die Förderung der kindlichen Entwicklung ist uns ein besonderes Anliegen – dafür engagieren wir uns in der Region, aber auch darüber hinaus“, erklärte Lions-Präsident Thomas Gerhard beim Termin in Eschmar.

Der Lions-Zuschuss für die Eschmarer Kita erfolgte aus dem beeindruckenden Spendenaufkommen von insgesamt 32 000 Euro, das beim Troisdorfer Lions-Ball am 25. Oktober in der Stadthalle zusammengekommen war. Allein am Ballabend selbst waren Lose im Wert von 12 000 Euro verkauft worden. Die TV-Kommissare Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär alias Max Ballauf und Freddy Schenk waren Stargäste dieses Abends gewesen. Sie hatten 7500 Euro für ihren Tatort-Verein für benachteiligte Kinder mitgenommen.

Mehr zum Thema