KG-Sieglar

Sieglarer Oktoberfest 2015 – Tag 2

Sieglarer Oktoberfest. Foto: Carsten Seim

In unserem Veedel wiegten sich am Samstag, 5. September, alle zu dem, was von der Bühne kam: Seppi von den Isarspatzen hatte einen Herzenswunsch von KG-Präsident Marco Esch erfüllt und das Veedel-Lied der Bläck Fööss in bayerische Blasmusiknoten gefasst. Und dann sang er es auch noch in rheinisch. Es kamen weitere Hymnen zum Einsatz, um die Stimmung auf den Höhepunkt zu treiben: „An Tagen wie diesen“ wollen alle Dirndl und Lederhose.

Alois Altmanns original Hofbräu-Festzelt-Kapelle nimmt sie alle mit auf eine bierselige Reise in den Süden dieser Republik. Es war auch gestern Abend der Freistaat Sieglar – exterritoriales Partygebiet mit im Rheinland. Am Tisch von KG-Senatspräsident Matthias Esch saß an diesem Abend Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski, der die Stadtschlüssel lange vor der kommenden Session den Bajuwaren übergab. „So soll es sein, so soll es bleiben.“ Gäste aus Tirol und viele Sieglarer erlebten an diesem Abend mitten im tiefen Rheinland ein waschechtes Münchener Oktoberfest. Fortsetzung am Sonntag beim Frühschoppen. Kondition muss an schon mitbringen bei dieser Bayernsause.

Fotos: Carsten Seim für die 1. Große KG Sieglar und alle Isarspatzen

Sieglarer Oktoberfest. Foto: Carsten Seim