KG-Sieglar

Resonanzen zum Dreigestirn Sieglar 2015

"Alaaf und Helau beim DRK" so überschrieb das Extrablatt einen Bericht über den Besuch der Tollitäten aus Sieglar und Niederbreitbach beim DRK Troisdorf. Zitat: "Prinz Holger würdigte die Leistung des Roten Kreuzes und der ehrenamtlichen Mitglieder, die sich für andere einsetzen und ihre Freizeit opfern, um Menschen in Not zu helfen." Mehr.

"Dreigestirn rockte die Bühne" und volles Haus bei Prunksitzung der 1. Großen KG Sieglar, schreibt das Extrablatt über die Große KG-Prunksitzung. "Das Sieglarer Dreigestirn, Prinz Holger I., Bauer Peter und Jungfrau Chrissi, erwies sich einmal mehr als der geborene Eisbrecher ..." Mehr. 

"Heiße Feger mit viel Elan" überschrieb das Extrablatt einen Bericht vom 4. Februar über das Prinzentreffen der Spicher Burgstürmer. Das Sieglarer Dreigestirn war natürlich auch hier dabei! Mehr.

"Chapeau Ihr Lööre Junge", schreiben die Oberlarer Sandhasen auf ihrer Webseite. Sie beziehen sich dabei auf einen umjubelten Auftritt des Sieglarer Dreigestirns auf der Mädchensitzung dieser Gesellschaft in der Stadthalle Troisdorf am 31. Januar. Mehr

KG-Sieglar-Nachrichten im Rundblick vom 31. Januar. Berichtet wird über das Tollitätentreffen im Pompe Jupp.

"Dreigestirn tanzt Polonaise mit Posaunisten" - Kölner-Stadt-Anzeiger und Rundschau berichten am 31. Januar 2015 über die Große Prunksitzung der 1. Großen KG. "Prinz Holger I., Jungfrau Chrissi und Bauer Peter heizten den Gästen tüchtig ein. Die Brass-Truppe „Querbeat“ wurde bejubelt für ihren Samba-Kölsch-Mitsing- und Mitmach-Mix", berichtet Reporter Peter Lorber. Mehr. 

"Knubbelvoller Saal beim Prinzenempfang" - Extrablatt-Bericht vom 19. Prinzenempfang des Festkomitees Rheidter Karneval. Das Lööre Trifolium war dabei natürlich präsent. Mehr.

"Ein so großes und beeindruckendes Gefolge hat es in Sieglar noch nicht gegeben: VR-Bank Rhein-Sieg und die Große KG Sieglar haben sich dort zusammengetan, um mit dem Dreigestirn durch die Säle zu ziehen", schreibt Markus Caris am 19. Januar 2015 in der Rundschau.

Weiter heißt es in dem Bericht, der auch im Kölner-Stadt-Anzeiger erschien: "Wer noch Zweifel hatte, dass ein Trifolium aus drei Spitzen-Bankern eine fade Angelegenheit sein könnte, – weil Nüchternheit und Berechnung zum Job gehören, – dürfte seit der Proklamation am Samstag Abbitte leisten. Da sind drei richtige Jecke am Werk."Mehr.

Caris würdigte auch die scheidende Sieglarer TollItät, Könige-Präsident Stephan Offermanns. Dieser habe eine "mitreißende" Abschiedsrede gehalten. Mehr.

"Begleitet von begeisterten Zurufen zogen Prinz Holger I. (Hürten), Bauer Peter (Biller) und Jungfrau Chrissi (Christian Seigerschmidt) samt Adjutanten Hans Peter Hausmann sowie einem 80-köpfigen Gefolge durch ein rot-weißes Fahnenmeer in den Sieglarer Gürzenich Zur Küz ein", schreibt Heidi Kaiser für das Extrablatt (Ausgabe vom 21. Januar 2015). Mehr.

Carsten Seim, Pressesprecher 1. Große Karnevalsgesellschaft Sieglar