KG-Sieglar

Ochsenfest 2015: Max war der Star des Tages

Thomas Bröhl, Gisela Günther und Kurt P. Schneider eröffneten SMG-Sause

KG-Sieglar: Ochsenfest der SMG 2015, Fotos: Carsten Seim

Wirklich imposant ist der Max. Aber gleichzeitig auch sehr sanft. Es wäre auch schlimm, wenn es anders wäre. Denn wenn sich der untersetzte Bursche mit einem Lebendgewicht von mehr als einer Tonne in Bewegung setzt, würden ihn Menschenkräfte ganz sicher nicht halten. Max ist 17 Jahre alt, steht normalerweise im Freiuftmuseum Kommern und stand in seiner Jugend Modell für den bronzenen Lööre Ohs, der vor dem Gebäude der VR Bank Rhein-Sieg in der Christian Esch-Straße steht.  Er ist ein Ochse, so wie sie sie in Sieglar früher in den Ställen hielten. Er war der Stargast beim diesjährigen Ochsenfest der Sieglarer Marketing-Gemeinschaft SMG und hatte ausgeprägten Appetit auf Brotstückchen.

KG-Sieglar: Ochsenfest der SMG 2015, Fotos: Carsten Seim

KG-Senator Thomas Bröhl, Sieglars Ortsvorsteherin Gisela Günther, der Stadtteilbeauftragte Kurt P. Schneider eröffneten die beliebte Sause der SMG. Bands, Klettter- und Geschicklichkeitsspiele für uns Pänz und nicht zu vergessen im Hintergrund die Kirmes am Markt zogen viel Volk ins Ortszentrum. Traumwetter inklusive. Viele Vereins waren ehrenamtlich unterwegs: Junggesellen, Jecke Lööre, Pfadfinder, Freiwillige Feuerwehr, Sieglarer Turnverein, Deutsches Rotes Kreuz. Der ebenfalls anwesende Ortsringvorsitzende Matthias Esch sah es mit Wohlgefallen. 

KG-Sieglar: Ochsenfest der SMG 2015, Fotos: Carsten Seim

Prächtig in CD-Farben mit Ballons ausstaffiert präsentierte sich die VR Bank Rhein Sieg. Sie feiert in diesem Jahr ihren 125. Geburtstag, wie jeder weiß, der die Session mit Prinz Holger Hürten & Co. miterleben durfte. 

Fotos: Carsten Seim für die 1. Große KG Sieglar