Karnevalsparty des Ortsrings Sieglar: jecke Sause in der Stadthalle



Karnevalssamstag, 2. März: Die Karnevalsparty des Ortsrings Sieglar steigt in der Stadthalle. Moderiert von KG-Präsident Marco Esch, bestückt mit Karnevals-Feinkost: Miljö gaben den Eisbrecher, die Rockemarieche, Rockabilly mit kölschen Texten, und zum Finale Fabian Kronbach.
Hier finden Sie weitere Fotos dieser Veranstaltung.



Das Sieglarer Dreigestirn mit Prinz Holger II. hatte einen glanzvollen, umjubelten Auftritt.



Die Bergheimer Höppebeenche begeisterten mit ihrer Tanzchoreographie.



DJ Jürgen Zimmermann sorgte für den Soundteppich dieses gelungenen Party-Abends. Monika Esch und Freundinnen im Kostüm der Jacob-Sisters mit Stoffpudeln managten die Cocktail-Bar. Für die Jüngeren: Die aus Sachsen stammenden Jacob Sisters waren ein deutsches Schlager-Quartett. Sie feierten in den 60-Jahren große Erfolge bei Auftritten mit Louis Armstrong, Sammy Davis Jr. und Duke Ellington. Einer ihrer größten Hits in Deutschland war der Gassenhauer: „Adelbert, Adelbert, schenk mir einen Gartenzwerg …“



Die Junggesellen aus Sieglar und weitere ehrenamtliche Helfer sorgten für den reibungslosen Ablauf.



Highlight kurz vor Mitternacht: der Auftritt von Fabian Kronbach und Band. Großes Kino und zum Schluss ein Bühnenfoto mit KG-Präsident Marco Esch. Wiedersehen macht Freude.



Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski präsentierte türkischen Unternehmern ein deftiges Stück rheinischen Karnevals – Sieglar in Troisdorf. Wie schön.

Und künstlerische Balance-Akte waren an diesem Abend auch inklusive!



Die eigentliche Attraktion dieser Karnevalsparty des Ortsrings Sieglar waren wie immer die Teilnehmer/-innen.

Hier finden Sie weitere Fotos dieser Veranstaltung.