KG-Sieglar

Glanzvoller Auftritt bei der Weiberfastnachtsparty ...

... der Könige vom Pompe Jupp e. V. - die Schönen der Nacht begeistert

Die Weiberfastnachts-Party der Könige vom Pompe Jupp e. V. am 12. Februar war bereits acht Stunden im Gange, als das Dreigestirn mit Prinz Holger I., Jungfrau Chrissi und Bauer Peter sowie Adjus Marco Esch, Hans Peter Hausmann, Uwe Schmidberger und Marc Weinrebe mit statsem 80-köpfigen Gefolge den Saal betrat. Jubel brandete auf. Gemeinsam mit dem letztjährigen Könige-Dreigestirn - außer Könige-Präsi Stephan noch Jungfrau Ralf Meuer und Bauer Stephan Römer - intonierte man das Sessionslied vom Lööre Jung und Born to be wild intoniert, tanzte und sang schlussendlich hingebungsvoll das Veedel-Lied in der Könige-Version. Prinz und Gefolge tanzten noch bis spät in die Nacht mit. Statt langer Worte empfiehlt der Autor einfach einen Blick auf die Bilder - zum Nacherleben und vielleicht auch auch Stück weit als Vorschau auf die Karnevalsparty des Ortsrings am Samstag in der Stadthalle. Das Leben ist schön!

Fotos: Carsten Seim für die die 1. Große Karnevalsgesellschaft Sieglar von 1922 und die Könige vom Pompe Jupp

KG Sieglar: Weiberfastnachtsparty der Könige vom Pompe Jupp. Foto: Carsten Seim