Das Deutsche Rote Kreuz und das Sieglarer Dreigestirn ...

Holger I. würdigte Leistung der ehrenamtlichen Helfer

4. Februar 2015: Das Sieglarer Dreigestirn die Ausbildungsräume des DRK Troisdorf in Sieglar. Gastgeber waren Kurt Wildemann (Bereitschaftsleiter) und Rudolf Mrosek (Vorstandsvorsitzender). Prinz Holger I. würdigte die Leistung des Roten Kreuzes und der ehrenamtlichen Mitglieder, die sich für andere einsetzen und ihre Freizeit opfern, um Menschen in Not zu helfen. Nach seiner Rede „rockte“ das Dreigestirn die DRK Räume mit seinen Sessionsliedern und sorgte für eine ausgelassene Karnevalsstimmung.  Zusätzlich zu den Sieglarer Narren begrüßte Rudolf Mrosek das Prinzenpaar Oliver 1. und Tanja 1. aus dem Westerwald, vom KC Rot Blau Niederbreitbach.

Fotos: Udo Schumpe/Deutsches Rotes Kreuz