KG-Sieglar

Oktoberfest in Sieglar: der zweite denkwürdige Bayern-Tag in Sieglar!

Oktoberfest Sieglar. Foto: Carsten Seim

Als Botschafter Bayerns kann man Alois Altmannns Isarspatzen bezeichnen: Sympathischer kann man den Freistaat tief im Westen der Republik nicht präsentieren, als es diese fulminante Kapelle am Samstag, 12. Oktober, in der Sieglarer Küz getan hat. Konditionsstark sind sie auch. Schließlich haben sie ihre Auftritte im Hofbräu-Zelt des Münchener Oktoberfestes bereits hinter sich, wenn sie zum Kammerkonzert im historischen Saal zur Küz antreten. Kostprobe? Es war auch am Samstag, 12. Oktober, wieder ein Treffen unter Freunden. Seit 11 Jahren geben die Spatzen von der Isar ihr Gastspiel an der Sieg. Wir alle hoffen, dass es im kommenden Jahr Isar 12 geben wird.

Oktoberfest Sieglar. Foto: Carsten Seim

Mit dabei waren auch an diesem Abend Friedel Löhrs artistische Rheinvielchen. Besonderheit an diesem denkwürdigen Samstag: Die Herren stemmten nicht nur die eigenen Mädchen in die Höhe. Sie nahmen zur Gaudi des Publikums auch einen weibtlichen Gast auf den Arm. Auch in der elften Wiederholung haben Oktoberfest-Moderator Marco Esch und sein Co. Gottfried Löhr noch ein Ass im Ärmel. Und eine Besucherin hat eine bleibende Erinnerung an diesen Abend. 

Oktoberfest Sieglar. Foto: Carsten Seim

Band und Tanztruppe kassierten auch an diesem Abend wieder Ovationen. Zu Recht, um es kurz zu machen. Die Beziehungen Bayern-Sieglar-Köln (Braunsfeld) sind jedenfalls wieder einmal gefestigt. Mit reichlich Paulaner, auch wenn die Krüge von der Größe her etwas unter Freistaat-Dimension lagen. Das Wiesn-Bier war jedenfalls original. Es lief ...

Oktoberfest Sieglar. Foto: Carsten Seim

Im Publikum gesichtet der neue Kandidat für das Amt des Bürgermeisters, Alexander Biber, die VR-Banker Holger Hürten (mit Tochter Michelle) und Christian Seigerschmidt, im Ehrenamt Vorsitzender des Unternehmer-Clubs pro Troisdorf und "Einzelstück", sowie Ex-Vorstand Peter Biller, dritter im Bunde des VR-Bank-/KG-Dreigestirns. Apothekerin Dr. Kristina Meurer, Ehefrau der Jungfrau 2013, nutzte das Sieglarer Oktoberfest für einen Betriebsausflug mit der gesamten Belegschaft ihres neuen Troisdorfer Blistercentrums. Ohne große Anreise ist das Sieglarer Oktoberfest sicherlich eine Empfehlung für unterhaltsame Betriebsausflüge. Nicht zu vergessen sind an solchen Abenden die hübschen Dirndl.

Oktoberfest Sieglar. Foto: Carsten Seim
Text und Fotos: Carsten Seim für die 1. Große Karnevalsgesellschaft Sieglar