KG-Sieglar

20 500 Euro Spenden aus einer wunderbaren Session

Sieglarer Dreigestirn 2015 übergibt Spenden-Schecks in der Sieglarer Geschäftsstelle der VR-Bank Rhein-Sieg

„Wir rocken für ne jode Zweck“ – das sangen Prinz Holger (Hürten), Jungfrau Christian Seigerschmidt und Bauer Peter Biller samt Adjus Marco Esch, Hans Peter Hausmann, Uwe Schmidberger und Marc Weinrebe und statsem Gefolge eine wunderbare Sieglarer Karnevalssession lang. Am 10. März 2015 machten sie in der Sieglarer Geschäftsstelle der VR Bank Rhein-Sieg, Christian-Esch-Straße, Ernst mit diesem Versprechen. 20 500 Euro gesammelte Spenden wurden verteilt. In Anwesenheit des Ortsringvorsitzenden und KG-Senatspräsidenten Matthias Esch sowie weiterer Gäste gingen je 4000 Euro an:

Die Vertreterin der Inklusiven und heilpädagogischen Kindertagesstätte „Heidepänz“ im Ortsteil Rotter See freute sich über einen 1000-Euro-Spendenscheck. Je 500 Euro gingen an das Montessori Kinderhaus, die städtischen Kindertagesstätten in der Evry-, Flachten- und Rathausstraße sowie die katholischen Kindertagesstätten St. Franziskus und St. Monika in Sieglar. 500 Euro erhielt auch das Deutsche Rote Kreuz, Ortsgruppe Troisdorf, dessen ehrenamtliche Mitarbeiter sich auch um die Gesundheit der Besucher von Karnevalsveranstaltungen gesorgt hatten.

Der frühere Sieglarer Karnevalsprinz und VR-Bank-Vorstand Holger Hürten: „Die Session, die VR-Bank und 1. Große Karnevalsgesellschaft Sieglar gemeinsam absolviert haben, war eine Achterbahn der Gefühle.“ Er berichtete über tief berührende Erlebnisse dieses Dreigestirns und seiner Adjutanten bei Terminen im Krankenhaus Sieglar und auch in Behinderteneinrichtungen. „Wir sind “, so betonte er, „dankbar dafür, dass wir den Menschen dort, jung und alt, Freude schenken durften."

KG-Präsident Marco Esch dankte an diesem Nachmittag im Namen der 1. Großen Karnevalsgesellschaft Sieglar noch einmal für eine wunderbare und gleichermaßen emotionale Session. Das Motto 2015 – „Zesamme sin mer 215 Johr, VR-Bank un jrosse KG en Loor, su fiere mer Fasteloovend en desem Johr“ – wird ganz sicher nicht vergessen.

Mehr zum Thema

Fotos: Carsten Seim für die 1. Große KG, Holger Hürten, Christian Seigerschmidt, Peter Biller, Adjus