1. Große KG Sieglar: Session 2005/2006

Loor - unser Dorf voll Lück met Hätz

Lööre Ohs vor der VR-Bank Sieglar

Kaum war die Generalversammlung der 1. Großen Karnevalsgesellschaft Sieglar vorbei und der Vorstand für weitere zwei Jahre wiedergewählt worden, hieß es am 25. November 2005 wieder: Die KG lädt ein zum gemütlichen Abend ins Bürgerhaus Zur Küz.

Gemeinsam mit den Mitgliedern, deren Partnern, Freunden und Gönnern unserer Gesellschaft sollte die neue Session 2005/2006 eröffnet werden. Bei kalt-warmem Buffet und einem bunten Unterhaltungsprogramm ließ man die vergangene Session Revue passieren und stimmte sich auf die neue Session ein. Höhepunkt des Abends war der Auftritt der Höhner, die unter anderem ihren neuen Sessionshit vorstellten. Doch auch der Präsident der 1. Großen KG, Marco Esch, stellte an diesem Abend ein Lied vor, das bis heute ein Ohrwurm für alle Lööre Jecken ist: "Unser Dorf voll Lück met Hätz". Bereits beim gemütlichen Abend zeigte sich wieder, dass die 1. Große Karnevalsgesellschaft Sieglar zu feiern versteht, und dass gute Laune und Stimmung bei ihren Veranstaltungen programmiert sind. Nicht zuletzt ist das ein Verdienst unseres Literaten Matthias Esch, der es immer wieder versteht, bei der Zusammenstellung der Programme Spitzenkräfte des rheinischen Karnevals in den Sieglarer Gürzenich zu holen.

So war es selbstverständlich, dass der gemütliche Abend erst am frühen Morgen ausklang und die Gäste erwartungsvoll auf die kommende Session blickten.

Wie es sich zum Sessionsauftakt gehört, wurde an diesem Abend auch der neue Sessionsorden der 1. Großen Karnevalsgesellschaft Sieglar vorgestellt. In diesem Jahr stellte er das neue Wahrzeichen von Loor dar, den Lööre Oohs vor der VR-Bank. Der neue Orden wurde im Rahmen des gemütlichen Abends allen anwesenden Mitgliedern, Freunden und Gönnern verliehen.

Schnell kamen die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel. Nach ein paar besinnlichen Tagen startete unsere Gesellschaft Anfang Januar mit ihren Sitzungen.

Gemeinsam mit dem Hoofe volle Lööre veranstaltete die KG am 07. Januar 2006 die Herrensitzung. Als alleinige Gastgeberin trat sie bei folgenden Sitzungen auf:

  • 14. Januar 2006: Prunksitzung mit Prinzenproklamation
  • 16. Februar: Mädchensitzung
  • 23. Februar 2006: Weibersitzung

Die vom Literaten unserer Gesellschaft, Matthias Esch, hochkarätig zusammengestellten Programme und die von KG-Präsident Marco Esch souverän geleiteten Sitzungen machten auch die Session 2005/2006 zu einem Glanzlicht des rheinischen Karnevals.

Mit dabei waren wieder Spitzenkräfte des rheinischen Karnevals wie Bernd Stelter, Guido Cantz, Fritz Schopps (Et Rumpelstilzche), Fred van Halen, Höhner, Paveier, Räuber, Brings, Blom un Blömcher. Sie sorgten wesentlich mit dafür, dass alle Sitzungskarten Jahr für Jahr restlos ausverkauft sind. Nach den Sitzungen spielte DJ ÜV zur After-Show-Party bis in die frühen Morgenstunden auf.

Doch nicht nur bei den eigenen Veranstaltungen gingen die KG-Mitglieder tatkräftig zur Sache. Auch bei den Veranstaltungen des Ortsrings oder anderer Ortsvereine nahm die 1. Große KG Sieglar gerne teil.

Für den Rosenmontagszug 2006 hatte sich die KG entschieden, wieder zwei Wagen zu bauen. Schon im Sommer 2005 wurde mit dem Bau dieser Motivwagen begonnen. Einer war als  Gesellschaftswagen der KG vorgesehen, einer war für die Senatoren unserer Gesellschaft bestimmt. Beide Wagen wurden in den Vereinsfarben gestaltet und mit mehreren Ebenen ausgestattet. Gemeinsam mit einer Fußgruppe stellt die KG wieder einen der größten Teilnehmer am Rosenmontagszug 2006. Bei der Umsetzung taten sich besonders die beiden Wagenbaumeister Christan Winkler und Uwe Schmidberger hervor. Auch die anderen KG-Mitglieder waren tatkräftig zur Stelle.

 
 

KG beim Rosenmontagszug 2006

Die Kostüme der KG zum Rosenmontagszug lehnten sich an das Trikot der deutschen Nationalmannschaft an. So zeigte die 1. Große Karnevalsgesellschaft ihre Vorfreude auf die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft.

Das ganze Jahr über treffen sich die KG Mitglieder in regelmäßigen Abständen zu gemeinsamen Unternehmungen. So beteiligte sich die KG wie schon in den Jahren zuvor mit mehreren Mannschaften am Pokalschießen für Ortsvereine der St. Hubertus Schützenbruderschaft Sieglar.

Am Vatertag lud unser Mitglied Heiner Stocksiefen die KG-Mitglieder zum Spanferkel-Grillen ein, und unser Präsident Marco Esch beschaffte kurzerhand einen wilden Oohs. Auf diesem elektronischen Rindvieh konnten wir beim Rodeoreiten beweisen, was in uns steckt.

 1. Große KG Sieglar: Vatertag 2006: Spanferkel grillen   

Vatertag 2006: Spanferkel grillen



Vatertag 2006: "Rodeo reiten"

Zu den gemeinsamen Unternehmungen des abgelaufenen Jahres gehörten auch eine gemeinsame Schiffstour zu den "Kölner Lichtern" sowie die Tour zur "Lachenden Kölnarena".

Bei den regelmäßig in der Gaststätte "Bärenstube" stattfindenden KG-Stammtischen ergab sich immer wieder die Gelegenheit für die KG-Mitglieder, sich auch außerhalb des karnevalistischen Treibens gemütlich zu treffen. Dies galt auch in dieser Session wieder für alle, die die KG näher kennenlernen möchten.

An dieser Stelle möchte sich die 1. Große Karnevalsgesellschaft Sieglar bei Freunden und Gönnern, bei den Gästen der Sitzungen, den genannten und ungenannten Helfern, den Mitgliedern und deren Familien für die Unterstützung in der zurückliegenden Session bedanken. Wir wünschen allen Gästen unserer Veranstaltungen viel Spaß und gute Unterhaltung.

Loor Alaaf!