KG-Sieglar

Ausgelassen, rührend - einfach Loor: die AfterZoch-Party!

Im gesellschaftlichen Epizentrum Sieglars, der Gaststätte Beim Pompe Jupp, spielten sich nach dem Zug rührende und ausgelassene Szenen ab. Bombi-Dreigestirn, Adjus und Gefolge marschierten unter Jubel in die Kneipe ein. Zeitweise ging es weder vor noch zurück! Ein Hauch von Entkleidung lag bereits in der Luft. Prinz, Buur und Jungfrau zo sin, das hat immer aucb immer etwas mit A wie Abschied und Aschermittwoch zu tun. Einige hatten Tränen in den Augen. Die gegenseitige Zuneigung der Anwesenden war fast mit Händen greifbar. Bilder anschauen und wissen, was der Schreiber dieser Zeilen mit diesen – zugegeben etwas gestelzten – Zeilen meint. KG war mannstark vertreten unter Führung von KG-Präsident Marco Esch und Familie.

Fotos: Carsten Seim für alle, die an diesem Abend im Pompe Jupp waren.